Vorträge
 
   

  Jedes Winterhalbjahr veranstaltet die HAG einen Vortragszyklus. Die Vorträge finden jeweils an einem Montagabend um 18.15 Uhr meistens in der Alten Aula der Museen an der Augustinergasse 2 statt. Daran schliesst sich ein «Zweiter Akt» mit Abendessen im «Hotel Basel», Münzgasse 12, an. Gäste sind herzlich willkommen!
 
   
 
 
 
   

  Im Winterhalbjahr 2019/20 finden unter dem Motto «Vergangenheiten, Perspektiven, Trouvaillen. Geschichtsforschungen in und über Basel» die folgenden Vorträge statt:





  Montag, 21. Oktober 2019:

Prof. Dr. Barbara Schellewald, Basel
«Byzantinische Einkleidung». Kaiser Heinrich II.: Zeremoniell – Architektur – Artefakte

P. Leonhard Sexauer OSB, Mariastein
Bilderverbot ‒ Bilderstreit ‒ Bildersturm und das Basler Münster

Dieser Vortrag findet im Historischen Museum Basel, Barfüsserkirche statt.
 
   

  Montag, 4. November 2019:

Dr. Gregory Grämiger, Zürich
Plasmatik, Funktion und Volksbedarf. Hannes Meyer, Konrad von Meyenburg und die Basler Siedlungsreformbewegung

Dr. Andreas Buss, Zürich
Das Haus als Komponente. Elemente der Laubenganghäuser der Bauabteilung des Bauhaus Dessau unter Hannes Meyer
 
   

  Montag, 18. November 2019:

Prof. Dr. Regula Schmid Keeling, Bern
«mit minem libe und einem guoten pherde». Die Söldner der Stadt Basel im Spätmittelalter

Elena Magli, lic. phil./M.A., Bern
Scharwacht und Nachtgeschrei. Die Bewachung der Stadt Basel im späten Mittelalter

In Kooperation mit der Stiftung Militärbibliothek Basel
 
   

  Montag, 2. Dezember 2019:

Prof. Dr. Stefan Rebenich, Bern
Jacob Burckhardt und Theodor Mommsen. Alte Geschichte in Basel und Berlin

Dr. Andrea Bollinger, Basel
«Höherer Blödsinn» trifft «Zukunftsphilologie». Bachofens und Nietzsches intuitive Mytheninterpretation im Widerstreit mit der philologisch-kritischen Wissenschaftsauffassung ihrer Zeit
 
   

  Montag, 16. Dezember 2019:

Dr. Burkard von Roda, Basel
Das Haus zum Kirschgarten als Freimaurer-Architektur (1775-1780). Ein helvetisches Ordenshaus der Ritter des heiligen Tempels zu Jerusalem in Basel

Prof. Dr. Helmut Reinalter, Innsbruck
Ein Wendepunkt in der Geschichte der Freimaurerei. Der Wilhelmsbader Konvent 1782, der Verlauf und die Ergebnisse
 
   

  Montag, 6. Januar 2020:

Prof. Dr. Peter-Andrew Schwarz/PD Dr. Claudius Sieber-Lehmann, Basel
Siedlungen werden zu einer Stadt. Die Frühgeschichte von Basilia

Sabina Lutz, lic. phil., Basel
Neue Wege in der Vermittlung unserer Stadtgeschichte: ein Werkstattbericht

In Kooperation mit Stadt.Geschichte.Basel
 
   

  Montag, 20. Januar 2020:

Dr. Christian Kaufmann, Basel
Melanesische Geschichte im Blick von Basler Ethnologen 1911 bis 1941

Dr. Beatrice Voirol, Basel
«Das Sammeln des Materials». Felix Speiser in Vanuatu (1910−1912)
 
   

  Montag, 3. Februar 2020:

Dr. Rafael Wagner, St. Gallen
«In fine Augustinse». Der frühmittelalterliche Augstgau und die Abtei St. Gallen

Dr. Reto Marti, Kantonsarchäologie Baselland
Frühmittelalterliche Herrschaftsbildung in der Region Basel aus archäologischer Sicht

In Kooperation mit den Burgenfreunden beider Basel
 
   

  Montag, 17. Februar 2020:

Prof. Dr. Tobias Straumann, Zürich
Wie lange bleibt die Pharmaindustrie in Basel? Historische Perspektiven auf eine aktuelle Frage

Irene Amstutz, lic. phil., Basel
Rundordner, Rollregal und Retrodigitalisierung. Das Schweizerische Wirtschaftsarchiv, seine Sammlungspolitik und Formen der Forschungsunterstützung

In Kooperation mit dem Schweizerischen Wirtschaftsarchiv Basel

Dieser Vortrag findet im Historischen Museum Basel, Barfüsserkirche statt.
 
   



Die Druckfassung des Programms kann hier als PDF heruntergeladen werden.